Individuelle Lösungen für Ihre baubetrieblichen Fragestellungen: Seit 2005 stehen wir unseren Kunden und Kundinnen mit unserem Expertenteam bei besonderen Herausforderungen des Projektgeschäfts beratend zur Seite. 

Im Kontext konventioneller Projektabwicklungen begutachten wir gestörte Bauabläufe und komplexe Nachträge jeglicher Art oder stärken das Projekt durch unser baubetriebliches Vertrags- und Nachtragsmanagement. 

Bei zunehmend partnerschaftlichen und integrierten Projektabwicklungen implementieren wir für unsere Kunden und Kundinnen ein ganzheitliches Lean Construction System. Wir unterstützen bei der Schaffung einer kollaborativen Projektkultur, der Stabilisierung von Planungs- und Bauprozessen sowie der zielgerichteten Projektumsetzung.  

Die Einbringung unserer fachlichen und wissenschaftlichen Expertise richten wir dabei stets an den konkreten Praxisbedürfnissen aus. Unter dem Credo „Kompliziertes einfach machen" etablieren wir unseren eigenen Qualitätsstandard und streben stets nach den besten Ergebnissen – engagiert, zuverlässig, objektiv. 

In unserem Team setzen wir auf eine gemeinsame und stetige Entwicklung sowie auf Kompetenz und Integrität aller Ingenieure und Ingenieurinnen, um auch in Zukunft beste Praxiserfolge und maßgebliche Wissenschaftsbeiträge ablegen zu können.  

 

Das Team

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Karl-Heinz Schiffers

Geschäftsführer i

Dr.-Ing. Alexander Knopp

Geschäftsführer i

Dr.-Ing. Markus Zobel

Mitglied der Geschäftsleitung i

Dipl.-Wirtsch.-Ing. Semjon Eventov

Leiter Vertrags- und Nachtragsmanagement
Dr.-Ing. René Huppertz

Dr.-Ing. René Huppertz, M. Sc.

Leiter IPA und Lean i

Dipl.-Ing. Michael Dieck

Projektleiter

Florian Brog, M. Sc.

Projektleiter

Tim Kreis, M. Sc.

Projektleiter

Miriam Meurer, M. Sc.

Projektingenieurin

Tobias List, M. Sc.

Projektingenieur

Dr.-Ing. Caroline Kothes

Projektingenieurin

Mario Howind, M. Sc.

Projektingenieur

Laura Klein, M. Sc.

Projektingenieurin

Florian Mautsch, B. Eng.

Projektingenieur

Henning Billen, M. Sc.

Projektingenieur

Dipl.-Ing. Heike Hürter

Projektingenieurin

Natalie Modlinski, M. Sc.

Projektingenieurin

Dominic Borgmeier, B. Eng.

Projektingenieur

Matthias Zerres, M. Eng.

Projektingenieur

Simone Papen

Sekretariat

Chantal Conradi

Backoffice

Kim Uerlings

Backoffice
Berater/Coach im Bereich IPA und Lean Construction
(m/w/d)
(Senior) Baubetriebsingenieur
(m/w/d)
(Senior) Vertrags- und Nachtragsmanager
(m/w/d)
Buchhaltung / Office Management (Werkstudent)
(m/w/d)
Mehr Infos

Standort

Köln

Prof. Schiffers Bauconsult GmbH & Co. KG
Brügelmannstraße 3
50679 Köln

+49 221 800 337 0
info@schiffers-bauconsult.de

Maps

Publikationen

Unter den verschiedenen Fachveröffentlichungen unseres Teams ist im Besonderen die bereits in den 1980er-Jahren initiierte und seither stets aufrechtgehaltene wissenschaftliche Zusammenarbeit zwischen Baurecht und Baubetrieb zu erwähnen, die sich im Standardwerk Kapellmann/Schiffers manifestiert hat.

Vergütung, Nachträge und Behinderungsfolgen beim Bauvertrag

- Band 1: Einheitspreisvertrag (7. Auflage)
- Band 2: Pauschalvertrag (6. Auflage)

 

Koautoren neben Univ.-Prof. Dr.-Ing. Karl-Heinz Schiffers:
- Prof. Dr. jur. Klaus D. Kapellmann und
- Prof. Dr. jur. Jochen Markus

 

Bauvorhaben laufen selten reibungslos. Oft gibt es Streit um Leistungspflicht und Leistungsumfang, um die ordnungsgemäße Ausführung und Vergütung oder es kommt zur (Teil-)Aufkündigung des Vertrags durch eine der Parteien.

Das zweibändige Werk erläutert die damit verbundenen Fragen in beispielgebender Systematik und Tiefe. Die rechtlichen und baubetrieblichen Aspekte werden dabei praxisgeeignet verknüpft, zu allen wichtigen Themen werden Lösungsvorschläge aus der langjährigen Baupraxis der Autoren gemacht.

Umfangreiche Anhänge mit Musterunterlagen erleichtern dem Praktiker und der Praktikerin die Abwicklung des jeweiligen Vertragsmodells.

Ihre Vorteile in der Neuauflage:

  • Die aktuelle Rechtsprechung und Literatur sind umfassend und mit kritischem Blick eingearbeitet.
  • Die Neuregelungen durch die Reform des Bauvertragsrechts, die zum 1.1.2018 in Kraft getreten sind, sind bereits berücksichtigt.

Aus dem Inhalt zu Band 1, Einheitspreisvertrag:

  • Baubetriebliche Grundlagen
  • Ansprüche des Auftragnehmers aus mangelhaft definiertem Bausoll oder Vergütungssoll
  • Vergütungsfolgen bei Mengenabweichungen in der Ausführungsphase
  • Vergütungsänderungen infolge geänderter oder zusätzlicher Leistungen
  • Behinderungen und Unterbrechung - Zeitfolgen, Schadensersatz, Entschädigung

Aus dem Inhalt zu Band 2, Pauschalvertrag:

  • Bausoll beim Detail-Pauschalvertrag
  • Bausoll beim Global-Pauschalvertrag
  • Angebotsbearbeitung und Systematik der Kostenermittlung
  • Vergütungsansprüche des Auftragnehmers wegen geänderter/zusätzlicher Leistungen
  • Vergütungsansprüche des Auftragnehmers bei verringerten/entfallenen Leistungen
  • Störung der Geschäftsgrundlage
  • Behinderungen des Auftragnehmers

 

Link zum Verlags-Onlineshop

 

Mehr anzeigen

Zusammen auf den Weg machen und qualitätsbewusste Perspektiven schaffen.

Offene Stellen